17. August 2008 Swim & Run

Gelungene Premiere Swim and Run hat eingeschlagen

Iznang (swb). Gut gelaunte Sportler und ein zufriedener Veranstalter, so lautet das Resümee der Premiere von Swim & Run am Sonntag in Iznang. Gelungen war insbesondere der Mix aus stärker leistungsorientierten Sportlern und Breitensportlern. Auffällig war, dass einige Familien die Sportveranstaltung nutzten um gemeinsam an den Start zu gehen. Die Teilnehmer absolvierten nach dem Start von der THW-Fähre zwei Kilometern im Schwimmen, die sie an der Uferpromenade von Iznang vorbeiführte und eine zehn Kilometer lange Laufstrecke. Die Einzelkonkurrenz bei den Männern entschied Michael Bock von Tri Star Freiburg für sich und bei den Frauen lag Lisa Knörr von Sparta Konstanz ganz vorne. Andreas und Jonas Gruber gewannen den Staffelwettbewerb der Männer, bei den Frauen waren Margot Hienerwald und Karin Malter erfolgreich. Den Wettbewerb im Mix holten sich Ina Bischof und Jochen Hutt.

Schon kurz nach acht Uhr fanden sich bei herrlichem Sommerwetter die ersten Sportler in der Uferanlage von Iznang ein. Während einige Aktive noch ihre Utensilien auspackten, schilderte Sarah Weiler, die zusammen mit ihrem Vater teilnahm, ihre Vorbereitungen. Einen zwölftägigen Trip mit dem Fahrrad von Hamburg nach München legte sie zurück und das Lauftraining musste deswegen für einige Zeit zurückstehen. Die entgegengesetzte Kombination hatten sich Carolin und Ralf Detzel aus Bankholzen ausgesucht. Die talentierte Leichtathletin des TuS Iznang übernahm nach ihrer langwierigen Verletzung den Part im Wasser und schickte ihren Vater auf die Laufstrecke, die entlang des Untersees nach Moos und zurück durch die Iznanger Gemüsefelder führte.
Nur knapp geschlagen geben musste sich die Familie Knörr aus Konstanz und die Werners aus Gaienhofen schlugen sich ebenfalls tapfer.

Bei einigen der Sportler dominierte stärker der Leistungsgedanke. Nicky Lange aus Singen kletterte bereits nach 22 Minuten aus dem Wasser und konnte den Staffelstab an seine Mitstarterin Beninga Rumpelhardt weitergeben. Eine starke Laufleistung lieferte Christian Weber aus Singen mit einer Zeit von 32.40 Minuten im Einzelwettbewerb ab.

Die Ergebnislisten findet ihr hier:

Ergebnisse Einzelstarter

Ergebnisse Team Mix

Ergebnisse Team Frauen

Ergebnisse Team Männer
Hier natürlich noch die schönsten Bilder und Eindrücke vom ersten Swim & Run- Wettbewerb aus Iznang und der Artikel im Südkurier:

Bildershow

Südkurier

Da so eine Veranstaltung nicht ohne Sponsoren und freiwillige Helfer zu bewerkstelligen ist, hier unseren herzlichen Dank an die:

SPARKASSE SINGEN-RADOLFZELL (finanzielle Unterstützung)
ZOLLER HOF (finanzielle Untzerstützung)
AQUA SPHERE (Sachpreise für alle 1-3 Plazierten bei allen Wettbewerben)
TRI4YOU.COM (Sachpreis für alle Finisher)

und bei den vielen freiwilligen Helfern vom TRI4YOU- und TuS-Iznang-Team.

Auch an die Mannschaft der DLRG-Gruppe Moos für die Überwachung der Schwimmstrecke einen herzlichen Dank.

12. Juli 2008 Vereinsmeisterschaften beim TuS Iznang

91b701cdb3Mit viel Wetterglück konnten am vergangenen Samstag die Vereinsmeister des TuS Iznang ermittelt werden. Genau zum Wettkampfbeginn hatte der Wettergott ein Einsehen und alle Disziplinen konnten bei idealen Bedingungen durchgeführt werden. Mit über 80 Teilnehmern wurde ein neuer Teilnmehmerrekord aufgestellt. Jüngste Teilnehmer waren die 5-Jährigen David Rohn und Lilith Dickgießer. Auch zahlreiche Eltern unterstützten die jungen Athleten mit Anfeuern oder als Kampfrichter. Leider musste das geplante Zeltlager für die Kinder wegen des unsicheren Wetters kurzfristig in die Turnhalle verlagert werden, was aber der tollen Stimmung nach dem Wettkampf keinen Abbruch tat.

Viel Arbeit gab es für das Wettkampfbüro, doch schon wenige Minuten nach der letzten Disziplin konnten die Urkunden und natürlich die begehrten Medaillen verteilt werden. Zusätzlich gab es für alle Teilnehmer in diesem Jahr ein T-Shirt des Tus-Iznang.

In sportlicher Hinsicht gab es einige positive Überraschungen. Besonders aufgefallen ist die 8-jährige Pia Engelmann, die im 50 m Sprint mit 8,97 Sekunden eine hervorragende Zeit lief. Auch Maximilian Merz überzeugte im Sprint über 75 m der Schüler M13 in 10,53 Sekunden. Beide Athleten sind auch Bezirksmeister in diesen Disziplinen geworden. Einen sehr guten Mehrkampf lieferte Markus Detzel (M11) mit 1392 Punkten (8,35 – 3,98 – 1,30 – 39,5) im Vierkampf. Bei den Schülerinnen W12 lieferte Theresa Günter einen ausgezeichneten Wettkampf sie erreichte 1578 Punkte (11,29 – 4,09 – 1,30 – 26,0). Für die Tagesbestleistung erhielten Maximilian Merz (1595 Punkte) und Carolin Detzel (1599 Punkte) die Wanderpokale.

Bei den abschließenden 800 m bzw. 1000 m Läufen konnten sich die Lauftalente in Szene setzen. Über die 800 m der Mädchen konnte Virgina Berwik (W12) in 3:03,61 überzeugen. Schnellster Schüler über die 1000 m war Luca Hamma (M10) in 4:02,60.

Alle Vereinsmeister im Überblick und Foto:

M5 David Rohn W6 Lilith Dickgießer
M6 Nicolas Sortier W7 Meike Wallentin
M7 Marco Müller W8 Jaqueline Bohner
M8 Florian Dickgießer W9 Amelie Burchardt
M9 Lukas Gottschall W10 Tatjana Peckruhn
M10 Luca Hamma W11 Giannina Bartholz
M11 Markus Detzel W12 Theresa Günter
M13 Maxililian Merz W13 Carolin Detzel
W14 Sabrina Weiß
W15 Tanja Wieland

Hier sind die Ergebnislisten:

Gesamtwettkampf

Zeitläufe

3/4-Kampf

Noch einige Bilder vom Wettkampftag…

08. Juni 2008 Badische Blockmeisterschaften in Ettlingen

Unsere Vier in Ettlingen

Johanna, Lea, Theresa und Maximilian

Johanna und Theresa beim Diskus

Johanna und Lea beim Weitsprung

Johanna, Lea, Theresa und Maximilian beim 75m Lauf

hier noch die Ergebnisse der Blockmeisterschaften

03. Mai 2008 Blockmehrkampf und Bezirksmeisterschaften 3/4 Kampf in Radolfzell

Dieser Wettkampf konnte unter idealen Bedingungen abgehalten werden.

Hier geht´s zur den Ergebnissen.

30. April 2008 Bezirksmeisterschaften 3/4 Kampf Schüler A/B in Singen

Bei regnerisch kühler Witterung wetteiferten die A- und B- Schüler/-innen um die Bezirksmeisterschaft im Drei- bzw. Vierkampf im Singener Münchriedstadion.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt.

20. April 2008 Bahneröffnung der Schüler B/C/D in Engen

Bei bestem Wetter und idealen Bedingungen gingen die jüngeren Athleten an ihren ersten großen Wettkampf in dieser Saison. Die Ergebnisse konnten sich auf jeden Fall sehen lassen. Jetzt heißt es, fleißig weiter zu trainieren, um die tollen Resultate noch zu verbessern.

Ein paar Bilder gibt es auch noch: rechts unten ist die schöne Torte zu sehen, die mit viel Fantasie von den Teamkolleginnen für Johanna zum Geburtstag gebacken wurde.

Auch hier die Ergebnisse vom Wettkampftag

19. April 2008 Bahneröffnung der Schüler A in Engen

Am 19. April fand die Bahneröffnung der Schüler/-innen A in Engen bei nicht ganz so günstigen äußeren Bedingungen statt.

Hier die Ergebnisse unserer Athleten.

12. April 2008 Werfertag in Radolfzell

Hier die Ergebnisse vom Werfertag in Radolfzell.